Samstagsbetreuung


Seit März 2014 bietet der GmB in Kooperation mit der Lebenshilfe Offenbach ein Mal im Monat samstags eine vier stündige Betreuung für behinderte Kinder an. Die Betreuung findet von 11:00 bis 15:00 Uhr im Haus der Begegnung statt. Bei gutem Wetter wird natürlich der Außenbereich und der Spielplatz hinter dem Haus genutzt.

Dabei stehen Bastelaktionen, Spiele, Spaß und regelmäßige Ausflüge auf dem Programm. Mittags wird gemeinsam gespeist und danach geht es gleich weiter. Die Kinder können selbst entscheiden, ob sie lieber basteln, im Garten toben oder sich im Spieleraum selbst beschäftigen. Bei allen Möglichkeiten ist mindestens einer der sechs Betreuer zur Stelle.

Die Termine für die Samstagsbetreuung werden bereit Anfang jeden Jahres ausgemacht, sodass sie fest eingeplant werden können. 15 Kinder nehmen mit großer Freude das Betreuungsangebot wahr.

 

Samstagsgruppe

 

Ausflug zum Heinrich-Kraft-Park nach Frankfurt

Ab und an steht auf dem Programm der Samstagsbetreeung ein Ausflug. Dieses Mal ging es zum Heinrich-Kraft-Park nach Frankfurt. Für das Orga-Team des Vereins bedeutet so ein Ausflug immer große Vorbereitung und Konzentration. Alle 15 Kinder werden von 3 verschiedenen Fahrttouren gegen 10 Uhr eingesammelt. Diese Touren gehen von Hainstadt nach Frankfurt. Das bedeutet, dass im Vorfeld genau durchgeplant werden muß, wer wen wann abholt. Steht die Tour, können wir davon ausgehen, dass mindestens ein Kind krank oder verhindert ist... also, planen wir um. Dies ist allerdings nur ein Teil des Organisationsablaufes eines Ausflugs mit 15 Kindern mit Behinderung und ca. 8 Betreuern.

Lunchpakete müssen bei der Metzgerei Göbel bestellt werden. Aber natürlich nicht 23 mit gleichem Inhalt. Durch verschiedene Unverträglichkeiten oder Vorlieben heißt das: "Katja, denk bitte an unserer Laktose, Gluten, Laktose und Gluten Kids und vergiß bitte die Veggies nicht." So ungefährt verläuft eine Woche vorher die Kommunikation, die dann einen Tag vorher zu: "Katja, ich hoffe du hast an unserer Laktose, Gluten, Laktose und Gluten Kids und Veggies gedacht, leider kommt das Laktose Kind nicht und ein normales nicht, da die Jungs aber immer so hungrig sind, mach noch drei normal dazu" umgewandelt wird.

Eigentlich stellen wir bei jeder Samstagsbetreung kurz vorher mindestens einmal die Bestellung um. An dieser Stelle sei der Metzgerei Göbel, besonders Katja ein riesen Dankeschön auszusprechen für ihre ständige Flexibilität.

Picknikdecken, Bälle, Getränke, Becher, Müllbeutel, Zewa, Feuchttücher, Windeln müssen zusammengepackt und im Auto verstaut werden. Eltern müssen über den Ausflug und eventuelle regenfeste Kleidung, Rolli oder sonstige Gerätschaften informiert werden. Nach all dem kann der Ausflug beginnen. Jedesmal in der Hoffnung, dass wir alles top organisiert und nichts vergessen haben.

Und so sammelten wir gegen 9.45 Uhr die ersten Kinder ein und fuhren aus allen Himmelsrichtungen zum Heinrich-Kraft-Park. Um ziemlich genau 11 Uhr kamen alle an, und es konnte losgehen. Das Wetter war hervorragend. Am Morgen noch etwas frisch, später herrlich.

 

 

Wir suchten uns ein schönes Plätzchen, zentral gelegen zu den Spielmöglichkeiten und ließen uns nieder. Es dauerte keine 5 Minuten und jeder fing an, den riesigen Park zu erkunden. Alles war dabei. Klettern, schaukeln, drehen, skaten, Basketball spielen oder einfach nur chillen. Jeder konnte das tun, wozu er Lust hatte ... auch die Betreuer.

 

   

   

    

Gegen 14 Uhr packten wir alles zusammen und verließen den tollen Park mit unglaublichen entspannten, und fröhlich gelaunten Kindern und Betreuern, um in Richtung Rodgau zu fahren. Von dort wurden alle wie gewohnt gegen 15 Uhr abgeholt. Es war einmal mal wieder ein toller Ausflug.

Tanja Jakoby

 

 

Samstagsbetreuung
Samstags von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr

für Kinder und Jugendliche
Haus der Begegnung

 

Kontakt:

Geschäftsstelle
Ludwige Sattler
Telefon: 06106-13558

Schrift vergrößern Schrift verkleinern | Druckversion | Nach oben